NPD Ingolstadt

26.03.2021

Bayern betoniert sich zu!

Lesezeit: etwa 5 Minuten

Axel MichaelisDie Bundes­regierung ist ja dafür bekannt, allerlei unrealis­tische Pläne zu formulieren, deren Ziele weit in der Zukunft liegen, weshalb sich die Verant­wort­lichen dann nicht mehr für ihr Versagen und ihr Sprücheklop­ferei verant­worten müssen. So ist es mit dem im Jahre 2019 verkündeten geplanten Bau von einer Million Elekt­roladesäulen bis zum Jahre 2030 (das wären tagtäglich im Schnitt 274 Ladepunkte), dem Bau von jährlich 350 000 bis 400 000 Wohnungen oder die Abschaltung aller Kern- und Kohlek­raft­werke ebenfalls bis zum Jahre 2030. In der Erkenntnis unrealis­tischer bzw. wenig glaubwürdiger Ankündigungs­rhetorik als Kernkom­petenz der Bundes­regierung legte diese auch das Bekenntnis von bundesweit 30 Hektar Flächenver­brauch pro Tag im Jahr 2030 ab, dem sich die bayerische CSU/FW-Staats­regierung im Jahre 2018 anschloß. Das Problem Flächenver­siegelung ist auch keineswegs zu leugnen! Im Landesent­wick­lungsplan Bayern heißt es deshalb: „Zur Umsetzung dieses Anliegens wurde eine Richtgröße für den Flächenver­brauch (Siedlungs- und Verkehrsfläche) von fünf Hektar pro Tag im Bayerischen Landesp­lanungs­gesetz vereinbart…“CSU spukte große TöneWie ist aber die tatsächliche Lage? Voraus­zuschicken ist, daß ausnahmslos jede System­partei an den Fehlent­wick­lungen in unserem Land in gleichem Maße schuldig ist, egal, ob sie in einer Regierung sitzt oder Opposition spielt, denn sonst würde sich bei veränderten Regierungen ja irgendetwas zum Positiven wenden, was bislang nie feststellbar war. Blicken wir auf den Flächenver­brauch in Bayern: Bereits im Jahre 2003 beklagte der Bund Naturschutz, daß im Freistaat Bayern täglich 28,4 Hektar Land verbraucht würde, wobei gut die Hälfte davon dauerhaft versiegelt bliebe. Das entspricht rund 40 Fußballfeldern. Man sprach damals davon, ab dem Jahre 2010 keine neuen Flächen mehr zu bebauen oder in dem Maß des Neubaus an anderer ... ...mehr erfahren


Meldungen & Berichte

weitere Meldungen

Filmbeitr├Ąge

weitere Filmbeiträge
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: